Archiv für den Monat: Januar 2014

Löwenfrühstück 2013

Schützen treffen sich zur Jahreshauptversammlung 2014 comp_1. Vorsitzender Uwe Spandau
Groß Ilsede (hf). Der Schützenverein KKS Groß Ilsede lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag den 1. Februar in das Schützenheim ein. Das Essen beginnt um 19:30 Uhr, im Anschluss die Versammlung. Der 1. Vorsitzende Uwe Spandau hofft auf eine rege Beteiligung der Mitglieder. Auf der Tagesordnung des Vorstandes stehen die Jahresberichte, Schießstandsbelehrung und Wahlen. Anträge an die Jahreshauptversammlung sind schriftlich bis zum 21.01.2014 beim 1. Vorsitzenden einzureichen. Alle Mitglieder erscheinen an diesem Abend wie üblich in ihrer Schützenuniform.

Löwenfrühstück:
Pokalgewinner 2013 Günter Warmboldcomp_Günter Warmbold
Seid vielen Jahren wird das Löwenfrühstück immer zwischen den Feiertagen vom KKS Gr. Ilsede durchgeführt. Wie der Name Löwenfrühstück schon zum Ausdruck bringt, ist dieses nur für die harten männlichen Löwen gedacht. Traditionsgemäß wird ein hauchdünn geschnittenes rohes Rindfleisch mit weißem Schweinespeck belegt verzehrt.comp_Löwenfrühstück 2011 007 Zu diesem schönen Ereignis trafen sich der befreundete Schützenverein Ölsburg 05 und der KKS Gr. Ilsede, natürlich waren auch Freunde und Verwandte dazu eingeladen. An diesem Abend wurden mal keine Schießergebnisse abverlangt, sondern wie jedes Jahr wurde wieder ein ausgeklügeltes Knobelspiel durchgeführt. In diesem Jahr gab es gleich 5 Anwärter auf den Wanderpokal, doch im Stechen setzte sich Günter Warmbold an die Spitze und ist somit Löwenpokalgewinner 2013. Allen Teilnehmern hat es wieder einmal großen Spaß gemacht. und alle freuen sich auf das nächste Mal am 27.12.2014. Einen großen Dank geht an dieser Stelle an Jürgen Begau für die Organisation und an das Team Marion und Julia Rieger für die Ausrichtung.

Neujahrspokalschießen 2014
Neujahrspokalgewinnerin Julia Rieger
Gleich am ersten Tag im Neuen Jahr wurde Traditionsgemäß das Neujahrspokalschießen ausgerichtet. Doch zuvor gab es in gemütlicher Runde ein Kaffeetrinken, wo die Erlebisse aus der vorweg gegangenen Silvesternacht ausgetauscht wurden. Bei diesem Schießen hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit in einer vorgegebenen Zeit so viele Zehnerstreifen zu schießen wie möglich. In die Wertung kamen dann aber nur die besten 2 Teiler,
die dann zusammengezählt wurden. Es blieb bis zum Schluss ein spannender Wettkampf, denn jeder nahm das Gewehr noch einmal in die Hand um seinen Teiler zu verbessern. Die besten 2 zusammengezählten Teiler gab Julia Rieger ab, mit einem 40,2 Teiler ist Julia Neujahrpokalgewinnerin 2014.comp_v.l. Julia Rieger u. Klaus ,1
Seid 3 Jahren immer auf den 2. Platz landete Hans Fritzsch mit einem 82,5 Teiler. Den 3. Platz holte sich Astrid Bechtel mit einem 100,8 Teiler.
Zu einem weiteren Höhepunkt kam es als der 2. Schießwart Ulf Lormis den letzten Platz, den Wanderpokal (Arsch mit Ohren) an Klaus Neufeld vergab. Klaus war Sieger im Jahr 2012 und 2013. Eine Getränkerunde wurde von Julia Rieger für ihre Schnapszahl von 111,1 Teiler übernommen. Dieser Nachmittag mit dem Neujahrsschießen war ein gelungener Auftakt im neuen Jahr. Alle Teilnehmer bedankten sich bei Ulf Lormis für die Ausrichtung dieser Veranstaltung.